Direkt zum Hauptbereich

Posts

Video Specials

Löwenzahn-Blütenblätter-Likör aus der und für die Hexenküche

Im letzten Jahr habe ich Ende der Löwenzahn-Blütezeit einen Löwenzahn-Blütenblätter-Likör angesetzt.
Ich hatte keine Ahnung, wie lange er brauche würde zum Reifen und ob man ihn überhaupt trinken könnte. 
Nach 8 Wochen war er noch scharf wie "Nachbars Lumpi" *hüstel*. 
Nach 4 Monaten hatte sich immer noch nicht viel verändert. Auch nach einem halben Jahr noch nicht so wirklich.
Und so habe ich mich entschieden, den Likör frühestens im Frühling 2012 wieder zu probieren. Das wäre doch gelacht...nach einer gewissen Reifezeit...

Und was soll ich sagen? Er schmeckt richtig und wirklich und ganz ehrlich gut! 

Viele Rezepte vom Löwenzahn-Blüttenblätter-Likör verlangen die Verwendung einer Zitrone. Ich wollte aber den Löwenzahn selbst schmecken.

Ich finde, der Likör erinnert ein wenig an Honig und schmeckt auch ohne Zitrone etwas zitronig. 
Auf jeden Fall ist er etwas Besonderes und ich kann Euch nur empfehlen, ihn zu probieren.

Sicherlich gibt es auch Löwenzahnliköre, die nicht so lange rei…

Aktuelle Posts

Erbsenpfannkuchen mit pochierten Eiern nach Mestolo

Österlicher Hefekranz mit Lemon Curd

Hähnchenbrusttaschen mit Bärlauch auf Zitronensauce

Bauernbrot nach Adelinde Häussler

Kartoffelpizza mit Rosmarin

Oma Annas schwäbischer Kartoffelkuchen

Beth' Crocs-Quiche - gesehen bei Iréne

Nonnenfürzle? Nonnenfürzle!

Winterlicher Caprese mit Rote Bete, Büffelmozzarella und Petersilienpesto

Rosmarin-Hähnchen mit Gemüse "Pollo con verdura"