9. Januar 2011

Coq au vin - Hühnchen französisch

  • 1 Hähnchenbrust und 2 Hähnchenschlegel (geht auch gut mit Putenoberkeule) in Stücke schneiden und eine Stunde in 350 g Rotwein, halbtrocken marinieren.
  • 1 Knoblauchzehe und 2 kleine Zwiebeln in den Mixtopf geben und 5 Sekunden auf Stufe 6 hacken.
  • 30 ml Olivenöl zugeben und 2 Minuten auf Varoma, Stufe 1 dünsten.
  • Fleischstücke zugeben und 10 Minuten, Varomastufe, im Linkslauf mit der Sanftrührstufe dünsten.
  • 40 ml Cognac, den Rotwein, und 2 EL Gemüsepaste (alternativ Brühwürfel - instant) zufügen. 
  • Außerdem 1/2 TL Salz, 2 Prisen weißer Pfeffer, 1/2 TL gehackte Rosmarinnadeln und 1 TL Tomatenmark in den Mixtopf geben.
  • In den Varomabehälter: 200 g Möhren in dünnen Scheiben, darüber 200 g Champignons in Scheiben geben, aufsetzen und alles 15 Minuten auf Varomastufe, im Linkslauf mit der Sanftrührstufe garen.
  • Den Varomabehälter abnehmen, 50 ml Sahne, die Möhren und die Champignons in den Mixtopf geben und noch für 5 Minuten bei 100°Grad im Linkslauf und der Sanftrührstufe fertig garen lassen und abschmecken.
Dazu passt Baguettebrot prima.



Quelle: Vorwerk "Finessen"

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über Euren Eintrag