1. Februar 2012

Rosmarin-Hähnchen mit Gemüse "Pollo con verdura"



Zum Geburtstag der Mama des Herrn frullino haben wir ihr, einer schlauen Eingebung folgend, ein Abonnement von einem "Strohballen-Magazin" verschenkt.  Und zum Dank dafür gab es für mich ein Abonnement der "So is(s)t Italien". Ich verstehe zwar nicht, wie da die Verlage kalkulieren, aber muss ich auch nicht. Ich freue mich über die Zeitschrift, die mir übriges sehr gut gefällt. 
So habe ich nun also das erste Gericht daraus gemacht und es war wirklich richtig richtig lecker!
Und SO isst Italien:

  • 500 g kleine, festkochende Kartoffeln waschen und 15 Min kochen
  • 4 Hähnchenschlegel waschen und trocken tupfen. 
  • Pro Hähnchenschlegel ca 1/2 Zweig Rosmarinnadeln abzupfen und unter die Haut der Schlegel schieben. Mit Salz und Pfeffer würzen.

  • Eine große Auflaufform (oder tiefe Fettpfanne) mit Olivenöl ölen, die Schlegel mit der Hautseite nach oben legen und im vorgeheizten Backofen (200°Grad) 30 Minuten braten.
  • 2 Zucchini waschen und würfeln, 
  • 300 g Champignons säubern und vierteln, 
  • 2 große Karotten putzen und würfeln, 
  • eine dicke Scheibe einer Sellerieknolle in kleine Würfel schneiden
  • 250 g weiße Riesenbohnen (aus der Dose) abtropfen lassen und
  • 4-5 Schalotten würfeln
  • Von 2 Rosmarinzweigen die Nadeln entfernen und fein hacken und mit dem Gemüse außer den Zwiebeln und 2 EL Olivenöl vorsichtig vermischen


  • Nach den 30 Minuten die Auflaufform mit den Hähnchenschlegeln herausnehmen und 
  • zuerst die Zwiebelwürfel, dann die restliche Gemüsemischung um das Hähnchen herumlegen 
  • weitere 2-3 Rosmarinzweige auf das Gemüse legen
  • wieder in den Backofen schieben und weitere 30 Minuten braten lassen.
Leute, lasst es Euch schmecken!!!

Und falls Ihr mal das Abonnement von "So is(s)t Italien" verschenken wollt, dann sucht Euch doch als Dankeschön einfach ein Strohballen-Magazin aus ;-))

Kommentare:

  1. Das sieht unglaublich lecker aus! Fleisch für den Herrn, Gemüse für die Dame, besser geht´s nicht. Das wird probiert!

    AntwortenLöschen
  2. jaaaaa, das ist genau meine Küche, so mag ich Hähnchen gerne

    liebe Grüße ♥ Gaby ♥

    AntwortenLöschen
  3. Ich danke Euch für Euer Lob. Glaubt mir, Ihr werdet es nicht bereuen! Liebste Grüße zurück

    AntwortenLöschen
  4. ...und wo ist mein Kommentar geblieben???? Sehr fein, dein Hähnchen. Ich habe übrigens auch von der Tochter ein Strohballenabo bekommen :-)

    AntwortenLöschen
  5. Liebe clair ;-), ich finde die Landmagazine teilweise recht inspirierend, Du nicht auch?
    Ich weiß nur nicht, welchen Kommentar Du vermisst...
    Liebe Grüße, Tanja

    AntwortenLöschen
  6. Au ja das ist auch meine Küche , so liebe ich es.
    Bin ich vielleicht eine Italienerin?????? ;;;O)
    LG
    martina

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Martina,
    ganz tief in unserem herzen sind wir doch alle ein bisschen Italiener... ;-))
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über Euren Eintrag