7. März 2011

Iskender Auflauf mit Schafskäsesauce

Durch einen Zufall bin ich auf den Iskender Auflauf gestoßen, einer Variation des traditionellen Iskender Kebap in Auflaufform.
Es ist ein türkisches Rezept, und lässt sich sehr gut vorbereiten. Als Vorbereitung dazu habe ich ein Fladenbrot auf türkische Art gebacken.
Das Rezept stammt von Merceile, sie hat es in chefkoch.de eingestellt.


  • 500 g Kalb- oder Putenfleisch in kleine Stücke schneiden.
  • 2 rote Paprikaschoten waschen und in kleine Würfel schneiden.
  • 1 Zwiebel und 1 Knoblauchzehe im Thermomix auf Stufe 10 einige Sekunden häckseln.
  • 1 EL Olivenöl, Thymian, Oregano, nach Belieben Minze klein hacken und 
  • alles zusammen in eine Schüssel geben und zugedeckt mindestens 2 Stunden, besser länger marinieren.
  • Danach das Fleisch-Gemüse-Gemisch in einer Pfanne kurz anbraten, beiseite stellen.

Für die Tomatensauce:
  • 1 Dose gehackte Tomaten, 1 TL Honig, Salz und Pfeffer und 
  • 1/2 TL Paprika (Pul biber, türk. Plättchenpaprika, sehr scharf) kalt verrühren und pikant abschmecken.

Für die Schafskäsesauce:
  • 1 Knoblauchzehe einige Sekunden auf Stufe 10 zerkleinern
  • 200 g Schafskäse mit 200 g Milch zufügen und 3 Minuten bei 80° und Stufe 2 schmelzen. 
  • 1 Meßbecher Johannisbrotkernmehl zufügen und nochmals 3 Minuten bei 100° auf Stufe 2 aufkochen lassen.
  • Ohne Temperatur bei Stufe 2 für 10 Minuten abkühlen lassen, ohne Messbecher.
  • Ist die Schafskäsesauce etwas abgekühlt, nach Belieben einige Stängel gehackte Petersilie zufügen.
Ein Fladenbrot in ca. 2 cm dicke Scheiben schneiden, mit Olivenöl bepinseln und im Backofen ca. 10 Minuten bei 200° rösten.

Nun die Auflaufform vorbereiten:
zuerst das geschnittene Fladenbrot einschichten, darauf das Fleisch/Gemüse geben und danach die Tomatensauce darauf geben. Zum Abschluss die Schafskäsesauce auf die Tomatensauce geben.

Nun kommt der Auflauf in den bei 200° (Unter-/Oberhitze) bereits vorgeheizten Backofen und wird 15 Minuten überbacken.
Garnieren kann man mit schwarzen Oliven und Petersilie.
Dazu passt ein Salatteller mit grünen Blattsalaten.
Ganz lieben Dank an Merceile für dieses tolle Rezept!



1 Kommentar:

  1. hmmmm, das sieht sehr gut aus, tolle Idee mit Fladenbrot und Fleisch einen Auflauf zuzubereiten

    lieben Gruß
    Gaby

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über Euren Eintrag