7. November 2010

Linsen-Beefsteak-Paté mit Whiskey

  • 1 rote Zwiebel und 1 Knoblauchzehe einige Sekunden auf Stufe 10 zerkleinern, umfüllen.
  • 200g rote Linsen in ein Sieb geben, abspülen und mit 600 ml Wasser in den Mixtopf geben. 
  • Auf der Sanftrührstufe/Linkslauf ca 12 Min. bei 100°Grad garen.
  • Nach der Garprobe die Linsen in das Gärkörbchen geben und abtropfen lassen. 
  • 1 EL Butter in einer Pfanne erhitzen.
  • 250 g Beefsteaktartar, die Zwiebel, Knoblauch und 2 Lorbeerblätter in die Pfanne geben und krümelig anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  • 4 EL Whiskey zum Hackfleisch geben, die Lorbeerblätter herausnehmen und zur Seite legen.
  • Bis auf 4 EL die Linsen in den Mixtopf geben, das Hackfleisch zufügen und alles fein auf Stufe 6 pürieren.
  • Dabei nach und nach 60 g Butter in Würfeln dazu geben.
  • Nochmals alles mit Salz und Pfeffer würzen, in eine Schüssel füllen und glatt streichen. Die Paté kalt stellen und fest werden lassen.
  • 90 g Butter zerlassen, die restliche Linsen unterrühren und die Mischung mit Salz würzen.
  • Abgekühlte flüssige Linsenbutter als Deckel auf der Paté verstreichen.
  • Die Lorbeerblätter als Deko auflegen und wieder fest werden lassen.

Die Paté schmeckt lecker zu Vollkornbrot oder Baguette.


Quelle: "Brigitte" Nr. 23


Kommentare:

  1. Liebe Tanja, super, daß Du das Rezept eingestellt hast.

    Wir konnten es ja mit einigen "alten TM-Hasen und Häsinnen" am Wochenende zu unserem Treffen miteinander genießen. Mei.. war des fein! Ich fand das Paté suuuuuper lecker!

    Wer es noch nicht kennt: unbedingt probieren!

    AntwortenLöschen
  2. Das freut mich sehr, dass es Dir geschmeckt hat, liebe Ravenna, Danke für Dein Kompliment!
    Wir hatten aber auch viel Gelegenheit, Leckereien zu genießen...

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über Euren Eintrag